Sie sind hier: Angebote / Integrationsagentur

Zur Online-Spende

Hier geht es zur Online Spende

Kontakt

DRK-Kreisverband Herford-Stadt e.V.
Wittekindstraße 21
32051 Herford t 
Tel. 05221 / 56784
Fax: 05221 / 54953

info[at]drk-herford[dot]de

Onlinespenden

Machen Sie mit und spenden Sie online
spenden

Integrationsagentur

Presseartikel: Geburtsstunde von Widunetz, dem Netzwerk für Integration

weitere Informationen finden Sie auch unter www.Widunetz.de

Seitdem zum 01.01.2005 das neue Zuwanderungsgesetz in Kraft getreten ist, konzentrieren sich die Aktivitäten des Bundes und des Landes NRW auf die Neuzuwanderer. Auf der anderen Seite besteht unvermindert weiterhin die Aufgabe der nachholenden und weiterführenden Integration der bereits länger als drei Jahre hier lebenden Zuwanderer fort. Für die hier lebenden Migranten müssen Risiken einer sozialen Randstellung in zentralen gesellschaftlichen Bereichen wie beispielsweise der Bildung und Ausbildung, der beruflichen Integration und der gesundheitlichen Versorgung minimiert und bestehende Hindernisse abgebaut werden.

Aus diesem Grund konzentriert das Land Nordrhein-Westfalen die migrationspolitischen Maßnahmen zukünftig auf die nachholende Integration von bereits länger hier lebenden Zuwanderern. Die bisherigen Migrationsfachdienste werden durch Integrationsagenturen abgelöst. Diese sollen Integrationschancen und -probleme erkennen, benennen und in partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit den freien und öffentlichen Trägern und Migrantenselbstorganisationen nach Unterstützungen und Lösungen suchen. 

Es handelt sich hierbei nicht mehr um ein „klassisches“ Beratungsangebot wie bei der bisherigen Sozialberatung für Ausländer. Vielmehr sollen die Integrationsagenturen auf struktureller Ebene Beiträge für eine wirksame Integration vor Ort anregen und die gemeinsame Integrationsarbeit moderieren. Die vor Ort befindlichen Akteure, Einrichtungen, Dienste und Institutionen sollen aktiviert, zusammengeführt und im Prozess der interkulturellen Öffnung ihrer Angebote für die Zugewanderten unterstützt werden. Durch die Integrationsagenturen sollen Beiträge für eine wirksame und nachhaltige Integration vor Ort angeregt, ein Bewusstsein für die Aufgaben geschaffen, Potenziale aktiviert werden. Die verschiedenen Ansprechpartner werden dabei zusammengeführt und interkulturell kompetent begleitet.

Ziele der Arbeit sind insbesondere

  • die Unterstützung von Einrichtungen und Institutionen der sozialen Infrastruktur (von den Kindertageseinrichtungen über die Arbeitsagenturen bis zu Senioreneinrichtungen) bei der Öffnung ihrer Dienstleistungen für Zugewanderte und der Entwicklung zielgruppenspezifischer Angebote
  • die Förderung der Eigeninitiative von Vereinen und Organisationen (Unterstützung von Organisationen und Vereinen der Zugewanderten bei der Durchführung von Angeboten, Vermittlung von Zusammenarbeiten) besonders in Stadtteilen mit sozialen Problemlagen
  • der Ausbau und die Qualifizierung des bürgerschaftlichen Engagements im Bereich der Integration
  • die Leistung von Integrationsmanagement vor Ort durch die Mitarbeit in relevanten Netzwerken und die Erschließung von Netzwerken für Integrationsthemen.

Die Arbeit der Integrationsagentur soll dabei sämtliche Altersgruppen im der Stadt Herford erreichen.

Besonders hervorzuheben ist hierbei die Anbindung an das neue Familienzentrum DRK Kita Ottelau und ebenfalls vom DRK-Kreisverband getragen wird. Arbeitsschwerpunkt der Zusammenarbeit von Familienzentrum und Integrationsagentur soll die Familienbildung sowie die Vermittlung von Hilfsangeboten für Familien mit Migrationshintergrund mit Zielen wie Chancengleichheit und einer besseren Integration in den Sozialraum sein. Dies soll u.a. durch Kurse, Treffen, Vermittlung von Beratungsangeboten und ähnliche Maßnahmen erreicht werden. Darüber hinaus sollen Ehrenamtliche gewonnen und in die Arbeit eingebunden werden. Des weiteren beabsichtigen wir den Aufbau von Verteilerkreisen für Migranten über die Tageseinrichtungen für Kinder, um möglichst viele Menschen über ihre Familien erreichen zu können.